Skip to main content

Sustenpass

In Innertkirchen, wo sich das Gadmer- und das Haslital verzweigen, beginnt die Route. Die ersten 600 Höhenmeter werden bis Gadmen überwunden, der Aufstieg verläuft ohne grosse Knicke geradewegs durch das Gadmertal. Ausgangs Gadmen zieht sich die Strasse in langgeschwungenen Bögen den Berg hinauf – bis zum «Himmelrank» auf 1800 m. ü. M. werden die nächsten 600 Höhenmeter bestritten.

Nomen est omen: Wo sich die Strecke schier gen Himmel rankt, ist die Steigung kräftezehrend, wird aber mit einer himmlischen Aussicht entlohnt. Ein kurzer Stopp bietet einen Ausblick durchs Tal auf die zurückgelegten Kilometer bis nach Gadmen. Es verbleiben ungefähr 4 Kilometer und 400 Höhenmeter bis zur Susten Passhöhe. Über die Bäregg, vorbei am Steinsee und der Alpkäserei Steingletscher, erreicht man schliesslich die langersehnte Passhöhe auf 2260 M. ü. M. Ab jetzt geht’s nur noch bergab: Zuerst mit einigen langen Schwüngen bis nach Sustenbrüggli, wo das Restaurant Sustenbrüggli für eine kleine Stärkung vor dem letzten Teilstück lockt. Ab hier verläuft die Strasse gerade und stetig bergab über ca. 10 Kilometer. Zum Abschluss führt die Strecke über zwei Kilometer in weiten Bögen tausend Höhenmeter bergab bis man schliesslich nach Wassen, dem Ziel der Tour, gelangt.

Auf der ganzen Strecke besteht Anschluss an die Postauto-Linie.

Facts


Innertkirchen - Nessental - Gadmen - Steingletscher - Himmelrank - Sustenpass - Sustenbrüggli - Meien - Wassen


Distanz: 45.8 Kilometer

Aufstieg: 1675 Höhenmeter 

Abfahrt: 1389 Höhenmeter

Höchster Punkt: 2231 M. ü. M.

Saison: ca. Mitte Juni - Mitte Oktober