Skip to main content

Alpiglen-Brandegg «Eiger Run» (Nr. 64a - direkt)

Schlittelerlebnis bei Tag und Nacht - spektakuläre Strecke entlang des Fusses des Eigers, direkt unter der legendären Nordwand vorbei.

Grindelwald Tourismus
CH - 3818 Grindelwald
+41 33 854 12 12
grindelwald.swiss
info@grindelwald.swiss

Schon über Tag ist der Eiger Run mit einem Gefälle von bis zu 36 Prozent ein rasanter Schlittelweg. Noch aufregender wird das Ganze, wenn die Sonne untergeht. Der nächtliche Schlittel-Plausch auf der beleuchteten Strecke ist ein Erlebnis, das niemand verpassen sollte. Am Abend verkehren Spezialzüge der Wengernalpbahn im Halbstundentakt - so gelangt man in nur fünf Minuten vom Ende der Brandegg zum Start auf Alpiglen. Mit der «Eiger Run Abendkarte» kann man so oft runterdüsen wie man mag.

Schwierigkeit
Schwer
Distanz
1.87km
Dauer
10 Minuten
Aufstieg
4 hm
Abstieg
283 hm
Start der Tour
Alpiglen (1616 m ü.M.)
Ende der Tour
Brandegg (1500 m ü.M.)
Top public transport friendly pointToPoint Bergbahnauf-/-abstieg Mit Beschneiung Flutlicht

Details

Schwierigkeit
Schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1619m1337m
Beste Jahreszeit
  • jan
  • feb
  • mar
  • apr
  • may
  • jun
  • jul
  • aug
  • sep
  • oct
  • nov
  • dec

Autorentipps

Vor oder nach dem Schlittelspass lässt sich in den Berghäusern Alpiglen oder Brandegg ein Fondue in fröhlicher Runde geniessen.

Ausrüstung

  • Rodel oder Schlitten
  • Skihelm
  • Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle
  • bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe (ggf. Grödeln und Gamaschen)
  • Mütze/Stirnband, Schal
  • wasserdichte Handschuhe
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Handy
  • ggf. Stirnlampe und Reflektoren
  • Kartenmaterial

Sicherheitshinweise

Sicheres Schlitteln

 

Die 10 Schlittelregeln 

  1. Auf andere Rücksicht nehmen
  2. Geschwindigkeit und Fahrweise dem Können anpassen
  3. Fahrspur des Vorderen respektieren
  4. Mit Abstand überholen
  5. Vor dem Ein- und Anfahren nach oben blicken
  6. Am Rand anhalten
  7. Am Rand auf- und absteigen
  8. Zeichen und Markierungen beachten
  9. Hilfe leisten
  10. Bei einem Unfall: Personalien angeben

Weitere Infos und Links

Wegbeschreibung

Start der Tour

Alpiglen (1616 m ü.M.)

Koordinaten :

Geografisch 46.600446 N 8.002954 E

Ende der Tour

Brandegg (1500 m ü.M.)

Wegbeschreibung

Fahrt mit der Bergbahn (WAB) von Grindelwald nach Alpiglen

Schlittelstrecke: Alpiglen - Brandegg

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Dank der zentralen Lage in Europa wird die Schweiz von über 12 Ländern mit internationalen Zügen bedient. Innerhalb der Schweiz fahren Intercity-Züge von Basel und Luzern direkt in die Jungfrau Region. Reisende ab Zürich steigen in Bern um. Die Züge verkehren im Halbstundentakt.

 

Grindelwald

Ab Bahnhof Interlaken Ost erreichen wir Grindelwald ohne umzusteigen mit der Berner Oberland Bahn (BOB). Wichtig: In den hinteren Teil des Zuges einsteigen, da sich dieser in Zweilütschinen teilt. Wer vorne einsteigt, landet in Lauterbrunnen. Die Fahrt dauert 30 Minuten bis Grindelwald Terminal (V-Bahn). Drei Minuten später sind wir an der Endstation im Dorf.

In Grindelwald gibt es drei Bahnhöfe (Terminal, Grund und Dorf). Die Endstation (Dorf) befindet sich im Zentrum von Grindelwald.

 

Wengen

Ab Bahnhof Interlaken Ost erreichen wir Wengen in 44 Minuten. Mit dem blaugelben Zug der Berner Oberland Bahn (BOB) gelangen wir nach Lauterbrunnen. Wichtig: Wir sitzen im vorderen Teil des Zuges, da sich dieser in Zweilütschinen teilt. Wer hinten Platz nimmt, macht einen Abstecher nach Grindelwald. In Lauterbrunnen steigen wir in den gelb-grünen Zug der Wengernalp Bahn (WAB) um. Dieser bringt uns in 12 Minuten nach Wengen.

Anfahrt

Ab Basel und Genf führt der schnellste Weg in die Jungfrau Region über Bern. Ab Zürich ist die Strecke via Luzern und den Brünigpass zu empfehlen. Der Pass ist ganzjährig offen.

 

Von Süden führt die Anreise via Grimsel- oder Sustenpass in die Jungfrau Region. Beide Pässe sind nur im Sommer offen. Als Alternative bietet sich der Simplonpass mit anschliessendem Autoverlad durch den Lötschbergtunnel an.

 

Grindelwald

Ab Interlaken folgen wir der Hauptstrasse nach Zweilütschinen. Hier biegen wir links Richtung Grindelwald ab. Die ganze Fahrt dauert ca. 30 Minuten und führt über eine teilweise kurvige Strecke.

 

Wengen

Wengen ist autofrei. Wenn wir mit dem Auto anreisen, müssen wir dieses in Lauterbrunnen stehen lassen und den Zug nehmen. Die Fahrt von Interlaken nach Lauterbrunnen dauert ca. 20 Minuten.

Parken

Grindelwald

Es gibt drei öffentliche Parkhäuser: Parkhaus Eiger+ (252 Parkplätze), Parkhaus Sportzentrum (160 Parkplätze) sowie das neue Terminal Parking (1000 Plätze) der V-Bahn. Alternativ können wir auch den Parkplatz in Grindelwald Grund benützen.

 

Wengen

Direkt unterhalb des Bahnhofs Lauterbrunnen befindet sich ein mehrstöckiges Parkhaus. Alternativ kann der Parkplatz bei der Kirche Lauterbrunnen benutzt werden. Ab hier fährt jede halbe Stunde ein Bus zum Bahnhof. Zu Fuss benötigen wir etwa 10 Minuten.

Vom Parkhaus Lauterbrunnen führt ein gedeckter Durchgang zu den Bahnen nach Wengen.

Kleine Scheidegg Nachtschlitteln Eiger Run Grindelwald
Schlitteln Kleine Scheidegg

Grindelwald Tourismus
CH - 3818 Grindelwald
+41 33 854 12 12
grindelwald.swiss
info@grindelwald.swiss

Jetzt Unterkunft buchen!





Zusatzleistungen buchen!

Spezialangebote